Nähprojekt - T-Shirt besticken

 

Mithilfe der W6 Stickeinheit können Sie Ihr T-Shirt im Handumdrehen in ein Unikat oder ein pfiffiges Geschenk verwandeln.

20-ts-besti 21-ts-besti 

 

Einstellung für Ihre W6 Nähmaschine

Computer Baureihe 

Nur W6 N 3300 Exklusive, W6 N 5000, W6 N 5000 Exklusive, W6 N 6000, W6 N 8000 und W6 N 8000 Exklusive in Verbindung mit einer Stickeinheit vom Typ EU-5 oder EU-7.

Nähnadeln: W6 Nähmaschinen Nadeln Titanium der Stärke 80 oder 90 oder W6 Nähmaschinennadel Super Stretch 90 HAx1SP

Nähfuß: Stickfuß

Einstellungen für Ihre W6 Sticksoftware: Wir empfehlen die Verwendung der W6 Sticksoftware vom Typ Hatch Organizer oder höher. 

zurück zur Übersicht

 


Das benötigte Material

zurück zur Übersicht

 


Arbeitsschritt Nr. 1

Bevor mit dem Sticken begonnen wird, sollte bei der Stickdatei das zu bestickende Material eingestellt werden.

Der Vogel aus der Hatch-Sticksoftware hat 8.158 Stiche und ist 98,9 mm breit und 60,9 mm hoch.

01-ts-besti

Den Stoff über das Menü in der Kopfleiste: Stickmuster benutzerdefiniert anpassen → Autom. Stoffe anpassen.

Der Vogel aus der Hatch-Sticksoftware hat nun nach der Auswahl Jersey noch 7404 Stiche, ist 98,9 mm breit und 60,9 mm hoch.

02-ts-besti

Die Stickdatei über das Menü auf der linken Seite unter Stickmuster ausgeben über Stickmuster exportieren die Datei auf dem USB-Stick speichern.

03-ts-besti


Arbeitsschritt Nr. 2

Selbstklebendes Stickvlies trommelfest im Stickrahmen einspannen.

04-ts-besti

Das T-Shirt auf links wenden und die Seite, die bestickt werden soll, auf das Stickvlies kleben.

05-ts-besti

Die Rückseite des Shirts hochschieben und mit Stoffklammern fixieren.

06-ts-besti


Arbeitsschritt Nr. 3

Die Stickmaschine zum Sticken vorbereiten.

Den Stickunterfaden und den Oberfaden gemäß Einfädelanleitung (Siehe Video W6-Internetseite –> Hilfe –> Video optimales Einfädeln) einfädeln.

Den Stickrahmen an der Stickeinheit einrasten lassen.

Das Stickmotiv auswählen und positionieren.


Arbeitsschritt Nr. 4

Wasserlösliches Stickvlies auf die zu bestickende Oberseite des T-Shirts legen.

Mit dem Oberfaden den Unterfaden erneut hoch holen und den Stickvorgang über die Start-Taste beginnen.

07-ts-besti

Beim Sticken darauf achten, dass die Seiten des T-Shirts nicht verrutschen.

08-ts-besti


Arbeitsschritt Nr. 5

Nach dem Besticken die Sprungfäden mit der W6-Spezial-Stickschere entfernen.

Das überstehende selbstklebende Stickvlies entfernen und das wasserlösliche Stickvlies auswaschen.

Auf diese Weise lassen sich auch einfache gekaufte T-Shirts ganz einfach aufpeppen.


Fertig

09-ts-besti  10-ts-besti 

zurück zur Übersicht

  Mithilfe der W6 Stickeinheit können Sie Ihr T-Shirt im Handumdrehen in ein Unikat oder ein pfiffiges Geschenk verwandeln. Einstellung für Ihre W6 Nähmaschine  ... mehr erfahren »
Fenster schließen
Nähprojekt - T-Shirt besticken

 

Mithilfe der W6 Stickeinheit können Sie Ihr T-Shirt im Handumdrehen in ein Unikat oder ein pfiffiges Geschenk verwandeln.

20-ts-besti 21-ts-besti 

 

Einstellung für Ihre W6 Nähmaschine

Computer Baureihe 

Nur W6 N 3300 Exklusive, W6 N 5000, W6 N 5000 Exklusive, W6 N 6000, W6 N 8000 und W6 N 8000 Exklusive in Verbindung mit einer Stickeinheit vom Typ EU-5 oder EU-7.

Nähnadeln: W6 Nähmaschinen Nadeln Titanium der Stärke 80 oder 90 oder W6 Nähmaschinennadel Super Stretch 90 HAx1SP

Nähfuß: Stickfuß

Einstellungen für Ihre W6 Sticksoftware: Wir empfehlen die Verwendung der W6 Sticksoftware vom Typ Hatch Organizer oder höher. 

zurück zur Übersicht

 


Das benötigte Material

zurück zur Übersicht

 


Arbeitsschritt Nr. 1

Bevor mit dem Sticken begonnen wird, sollte bei der Stickdatei das zu bestickende Material eingestellt werden.

Der Vogel aus der Hatch-Sticksoftware hat 8.158 Stiche und ist 98,9 mm breit und 60,9 mm hoch.

01-ts-besti

Den Stoff über das Menü in der Kopfleiste: Stickmuster benutzerdefiniert anpassen → Autom. Stoffe anpassen.

Der Vogel aus der Hatch-Sticksoftware hat nun nach der Auswahl Jersey noch 7404 Stiche, ist 98,9 mm breit und 60,9 mm hoch.

02-ts-besti

Die Stickdatei über das Menü auf der linken Seite unter Stickmuster ausgeben über Stickmuster exportieren die Datei auf dem USB-Stick speichern.

03-ts-besti


Arbeitsschritt Nr. 2

Selbstklebendes Stickvlies trommelfest im Stickrahmen einspannen.

04-ts-besti

Das T-Shirt auf links wenden und die Seite, die bestickt werden soll, auf das Stickvlies kleben.

05-ts-besti

Die Rückseite des Shirts hochschieben und mit Stoffklammern fixieren.

06-ts-besti


Arbeitsschritt Nr. 3

Die Stickmaschine zum Sticken vorbereiten.

Den Stickunterfaden und den Oberfaden gemäß Einfädelanleitung (Siehe Video W6-Internetseite –> Hilfe –> Video optimales Einfädeln) einfädeln.

Den Stickrahmen an der Stickeinheit einrasten lassen.

Das Stickmotiv auswählen und positionieren.


Arbeitsschritt Nr. 4

Wasserlösliches Stickvlies auf die zu bestickende Oberseite des T-Shirts legen.

Mit dem Oberfaden den Unterfaden erneut hoch holen und den Stickvorgang über die Start-Taste beginnen.

07-ts-besti

Beim Sticken darauf achten, dass die Seiten des T-Shirts nicht verrutschen.

08-ts-besti


Arbeitsschritt Nr. 5

Nach dem Besticken die Sprungfäden mit der W6-Spezial-Stickschere entfernen.

Das überstehende selbstklebende Stickvlies entfernen und das wasserlösliche Stickvlies auswaschen.

Auf diese Weise lassen sich auch einfache gekaufte T-Shirts ganz einfach aufpeppen.


Fertig

09-ts-besti  10-ts-besti 

zurück zur Übersicht

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen