Nähprojekt - Die Buchstabenkette

 

„Nachdem ich bei dem Einsteigerkurs "Nähen mit der Maschine" die W6 1235/61 kennengelernt und damit einen praktischen Wandbehang genäht hatte, suchte ich nach einem weiteren geeigneten Nähprojekt für Anfänger. Anlässlich des ersten Geburtstags meiner Tochter Carla entschloss ich mich, etwas Schönes für ihr Zimmer zu nähen. Dabei kam ich auf die Idee einer 3D-Namenskette für die Zimmertür. Und ich denke, das Ergebnis kann sich sehen lassen.“


 

Einstellung für Ihre W6 Nähmaschine

Mechanische Baureihe

Nähnadeln: Webware 80.

Stichwahl & Nutzung:

  • Geradstich.
  • Stichlänge: 3,5

zurück zur Übersicht

 


Das benötigte Material

  • Farblich aufeinander abgestimmte Baumwoll-Stoffe.
  • Zu den Farben der Stoffe passendes Nähgarn.
  • Füllwatte.
  • Seidenband.

zurück zur Übersicht

 


Die Anleitung Schritt für Schritt

Arbeitsschritt Nr. 1

Die benötigten Buchstaben am PC schreiben, zum Beispiel mit dem Programm Word Art, und ausdrucken. Bei mir ist jeder Buchstabe ohne Nahtzugabe ca. 15 cm hoch und 7 cm breit.


Arbeitsschritt Nr. 2

Die Buchstaben mit einem Zentimeter Nahtzugabe als Schnittmuster ausschneiden.


Arbeitsschritt Nr. 3

Die vorbereiteten Schnittmuster der Buchstaben auf die Stoffe legen. Dann jeden Buchstaben einmal ausschneiden.


Arbeitsschritt Nr. 4

Die Schnittmuster seitenverkehrt auf die Stoffe legen und wieder jeden Buchstaben einmal (seitenverkehrt) ausschneiden.


Arbeitsschritt Nr. 5

Die Vorder- und Rückseite des jeweiligen Buchstabens rechts auf rechts (schöne auf schöne Seite) mit einem Geradstich zusammennähen. Dabei eine Öffnung zum Wenden des Stoffes lassen. Beim Nähen der Ecken die Nahtzugabe an dieser Stelle in Richtung Nadel etwas einschneiden.


Arbeitsschritt Nr. 6

Den Buchstaben durch die Öffnung wenden und die Ecken dabei vorsichtig mit einer Schere herausarbeiten.


Arbeitsschritt Nr. 7

Jeden Buchstaben mit Füllwatte ausstopfen.


Arbeitsschritt Nr. 8

Die Wendeöffnungen per Hand mit einer unsichtbaren Naht, dem Matratzenstich, zunähen.


Arbeitsschritt Nr. 9

Die Buchstaben an ein Seidenband nähen und an der Zimmertür befestigen.


Fertig

Viel Spaß beim Nachnähen

zurück zur Übersicht

  „Nachdem ich bei dem Einsteigerkurs "Nähen mit der Maschine" die W6 1235/61 kennengelernt und damit einen praktischen Wandbehang genäht hatte, suchte ich nach einem weiteren geeigneten... mehr erfahren »
Fenster schließen
Nähprojekt - Die Buchstabenkette

 

„Nachdem ich bei dem Einsteigerkurs "Nähen mit der Maschine" die W6 1235/61 kennengelernt und damit einen praktischen Wandbehang genäht hatte, suchte ich nach einem weiteren geeigneten Nähprojekt für Anfänger. Anlässlich des ersten Geburtstags meiner Tochter Carla entschloss ich mich, etwas Schönes für ihr Zimmer zu nähen. Dabei kam ich auf die Idee einer 3D-Namenskette für die Zimmertür. Und ich denke, das Ergebnis kann sich sehen lassen.“


 

Einstellung für Ihre W6 Nähmaschine

Mechanische Baureihe

Nähnadeln: Webware 80.

Stichwahl & Nutzung:

  • Geradstich.
  • Stichlänge: 3,5

zurück zur Übersicht

 


Das benötigte Material

  • Farblich aufeinander abgestimmte Baumwoll-Stoffe.
  • Zu den Farben der Stoffe passendes Nähgarn.
  • Füllwatte.
  • Seidenband.

zurück zur Übersicht

 


Die Anleitung Schritt für Schritt

Arbeitsschritt Nr. 1

Die benötigten Buchstaben am PC schreiben, zum Beispiel mit dem Programm Word Art, und ausdrucken. Bei mir ist jeder Buchstabe ohne Nahtzugabe ca. 15 cm hoch und 7 cm breit.


Arbeitsschritt Nr. 2

Die Buchstaben mit einem Zentimeter Nahtzugabe als Schnittmuster ausschneiden.


Arbeitsschritt Nr. 3

Die vorbereiteten Schnittmuster der Buchstaben auf die Stoffe legen. Dann jeden Buchstaben einmal ausschneiden.


Arbeitsschritt Nr. 4

Die Schnittmuster seitenverkehrt auf die Stoffe legen und wieder jeden Buchstaben einmal (seitenverkehrt) ausschneiden.


Arbeitsschritt Nr. 5

Die Vorder- und Rückseite des jeweiligen Buchstabens rechts auf rechts (schöne auf schöne Seite) mit einem Geradstich zusammennähen. Dabei eine Öffnung zum Wenden des Stoffes lassen. Beim Nähen der Ecken die Nahtzugabe an dieser Stelle in Richtung Nadel etwas einschneiden.


Arbeitsschritt Nr. 6

Den Buchstaben durch die Öffnung wenden und die Ecken dabei vorsichtig mit einer Schere herausarbeiten.


Arbeitsschritt Nr. 7

Jeden Buchstaben mit Füllwatte ausstopfen.


Arbeitsschritt Nr. 8

Die Wendeöffnungen per Hand mit einer unsichtbaren Naht, dem Matratzenstich, zunähen.


Arbeitsschritt Nr. 9

Die Buchstaben an ein Seidenband nähen und an der Zimmertür befestigen.


Fertig

Viel Spaß beim Nachnähen

zurück zur Übersicht

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen
Die Angebote des Monats - 28.06.2019 - 26.07.2019

W6 WERTARBEIT - Angebote des Monats

Diese Website nutzt Dienste von Facebook® u.a. zur Optimierung von Anzeigen. Sie können der Nutzung hier widersprechen. Mehr erfahren