Nähprojekt - Das Schmetterling-Sitzkissen

 

Der Anblick eines farbenfrohen Schmetterlings erfreut nicht nur die Erwachsenen. Auch Kinder haben ihren Spaß an den schillernden Faltern. So wie die kleine Tocher der W6 Kundin. Um ihr eine Freude zu machen, entwarf Sie ein Sitzkissen in Form eines Schmetterlings. Der robuste Geselle zum Sitzen, Anlehnen und Liegen ist nicht nur praktisch, sondern auch hübsch anzuschauen und bisweilen sogar ein Spielkamerad der Kleinen.


 

Einstellung für Ihre W6 Nähmaschine

Mechanische & Computer Baureihe

Nähnadeln: 80 Webware oder Super Stretch 90.

Stichwahl & Nutzung:

  • Zusammennähen der 3 Stofflagen mit dem Geradstich.
  • Stichlänge: 3,5 bis 4.
  • Dekostiche mit Stickvlies stabilisieren.

zurück zur Übersicht

 


Das benötigte Material

  • Grünen Fleecestoff, zwei Teile zu jeweils 60 cm (Länge) x 40 cm (Breite).
  • Baumwollstoff mit Schmetterlingsmotiven, zwei Teile zu jeweils 60 cm (Länge) x 40 cm (Breite).
  • Volumenvlies.
  • Grauer Fleecestoff in den Maßen 120 cm (Länge) x 30 cm (Breite).
  • Orangefarbener Fleecestoff, zwei Teile zu jeweis 80 cm (Länge) x 20 cm (Breite).
  • Einfacher Baumwollstoff für den Innensack in den Maßen 200 cm (Länge) x 30 cm (Breite).
  • Einen Klettverschluss, ca. 60 cm. EPS Perlen für die Füllung.

zurück zur Übersicht

 


Die Anleitung Schritt für Schritt

Arbeitsschritt Nr. 1

Auf einem großen Stück Papier einen Schmetterlingsflügel zeichnen und ausschneiden.


Arbeitsschritt Nr. 2

Erster Flügel (links): Die Papiervorlage jeweils auf den grünen Fleecestoff, den Baumwollstoff und das Volumenflies legen und beschweren. Dann am besten mit einem Rollschneider entlang der Vorlage den Flügel ausschneiden.


Arbeitsschritt Nr. 3

Zweiter Flügel (rechts): Danach die Papier-Vorlage seitenverkehrt nacheinander auf die drei Stoffe legen und mit dem Rollschneider entlang der Vorlage die Flügel ausschneiden.


Arbeitsschritt Nr. 4

Den grüner Fleecestoff und den Baumwollstoff rechts auf rechts legen, also schöne Seite auf schöne Seite.


Arbeitsschritt Nr. 5

Die beiden Lagen auf das Volumenflies legen, dann die drei Lagen an den Rändern zusammennähen. Achtung: Eine Öffnung zum Wenden lassen.


Arbeitsschritt Nr. 6

Nun den fast fertigen Flügel durch die Öffnung wenden, so dass die rechten (schönen) Seiten des Baumwollstoffes und des Fleecestoffes nach außen kommen. Dann die Öffnung zunähen.


Arbeitsschritt Nr. 7

Die beiden Schmetterlingsflügel im Abstand von ca. 2cm zum Rand mit einem Zierstich absteppen.


Arbeitsschritt Nr. 8

Für das Sitzkissen wird die Oberseite des grauen Fleecestoff-Streifens mit drei Streifen Baumwollstoff verziert (siehe Aufnahme). Dazu die Streifen mit einem Zierstich auf das graue Fleece nähen.


Arbeitsschritt Nr. 9

Nun zum Außensack des Sitzkissens: An den linken und rechten Rand des grauen Fleecestoffs jeweils ein orangefarbenes Fleeceteil annähen. Die Stoffe dabei rechts auf rechts nähen (schöne Seite auf schöne Seite).


Arbeitsschritt Nr. 10

Der Boden des Außensachs besteht ebenfalls aus einem Stück orangefarbenen Fleece, in dessen Mitte eine ca. 60 cm lange Öffnung geschnitten wird.


Arbeitsschritt Nr. 11

In die Öffnung einen Klettverschluss einnähen.


Arbeitsschritt Nr. 12

Bevor die beiden langen Ränder des Bodenteils mit den Rändern der beiden orangefarbenen Seitenteile vernäht werden (rechts auf rechts), müssen noch die Ränder der Flügel dazwischen geheftet werden. Und zwar so, dass beide Flügel mit der linken Seite nach oben im Außensack liegen.


Arbeitsschritt Nr. 13

Die kurzen Ränder des orangefarbenen Bodenteils mit den kurzen Rändern des grauen Oberteils vernähen (rechts auf rechts).


Arbeitsschritt Nr. 14

Nun en Außensack durch die Klettverschlussöffnung wenden und die beiden Flügel hervorziehen.


Arbeitsschritt Nr. 15

Für die Füllung des Sitzkissens aus einfachem Baumwollstoff einen Innensack nähen, der die gleiche Form wie der Außensack hat.


Arbeitsschritt Nr. 16

Den Innensack befüllen, zum Beispiel mit EPS Perlen, die gewaschen werden können.


Arbeitsschritt Nr. 17

Denn Innensack in das Kissen stopfen und den Klettverschluss schließen.


Fertig

Viel Spaß beim Nachnähen

zurück zur Übersicht

  Der Anblick eines farbenfrohen Schmetterlings erfreut nicht nur die Erwachsenen. Auch Kinder haben ihren Spaß an den schillernden Faltern. So wie die kleine Tocher der W6 Kundin. Um ihr... mehr erfahren »
Fenster schließen
Nähprojekt - Das Schmetterling-Sitzkissen

 

Der Anblick eines farbenfrohen Schmetterlings erfreut nicht nur die Erwachsenen. Auch Kinder haben ihren Spaß an den schillernden Faltern. So wie die kleine Tocher der W6 Kundin. Um ihr eine Freude zu machen, entwarf Sie ein Sitzkissen in Form eines Schmetterlings. Der robuste Geselle zum Sitzen, Anlehnen und Liegen ist nicht nur praktisch, sondern auch hübsch anzuschauen und bisweilen sogar ein Spielkamerad der Kleinen.


 

Einstellung für Ihre W6 Nähmaschine

Mechanische & Computer Baureihe

Nähnadeln: 80 Webware oder Super Stretch 90.

Stichwahl & Nutzung:

  • Zusammennähen der 3 Stofflagen mit dem Geradstich.
  • Stichlänge: 3,5 bis 4.
  • Dekostiche mit Stickvlies stabilisieren.

zurück zur Übersicht

 


Das benötigte Material

  • Grünen Fleecestoff, zwei Teile zu jeweils 60 cm (Länge) x 40 cm (Breite).
  • Baumwollstoff mit Schmetterlingsmotiven, zwei Teile zu jeweils 60 cm (Länge) x 40 cm (Breite).
  • Volumenvlies.
  • Grauer Fleecestoff in den Maßen 120 cm (Länge) x 30 cm (Breite).
  • Orangefarbener Fleecestoff, zwei Teile zu jeweis 80 cm (Länge) x 20 cm (Breite).
  • Einfacher Baumwollstoff für den Innensack in den Maßen 200 cm (Länge) x 30 cm (Breite).
  • Einen Klettverschluss, ca. 60 cm. EPS Perlen für die Füllung.

zurück zur Übersicht

 


Die Anleitung Schritt für Schritt

Arbeitsschritt Nr. 1

Auf einem großen Stück Papier einen Schmetterlingsflügel zeichnen und ausschneiden.


Arbeitsschritt Nr. 2

Erster Flügel (links): Die Papiervorlage jeweils auf den grünen Fleecestoff, den Baumwollstoff und das Volumenflies legen und beschweren. Dann am besten mit einem Rollschneider entlang der Vorlage den Flügel ausschneiden.


Arbeitsschritt Nr. 3

Zweiter Flügel (rechts): Danach die Papier-Vorlage seitenverkehrt nacheinander auf die drei Stoffe legen und mit dem Rollschneider entlang der Vorlage die Flügel ausschneiden.


Arbeitsschritt Nr. 4

Den grüner Fleecestoff und den Baumwollstoff rechts auf rechts legen, also schöne Seite auf schöne Seite.


Arbeitsschritt Nr. 5

Die beiden Lagen auf das Volumenflies legen, dann die drei Lagen an den Rändern zusammennähen. Achtung: Eine Öffnung zum Wenden lassen.


Arbeitsschritt Nr. 6

Nun den fast fertigen Flügel durch die Öffnung wenden, so dass die rechten (schönen) Seiten des Baumwollstoffes und des Fleecestoffes nach außen kommen. Dann die Öffnung zunähen.


Arbeitsschritt Nr. 7

Die beiden Schmetterlingsflügel im Abstand von ca. 2cm zum Rand mit einem Zierstich absteppen.


Arbeitsschritt Nr. 8

Für das Sitzkissen wird die Oberseite des grauen Fleecestoff-Streifens mit drei Streifen Baumwollstoff verziert (siehe Aufnahme). Dazu die Streifen mit einem Zierstich auf das graue Fleece nähen.


Arbeitsschritt Nr. 9

Nun zum Außensack des Sitzkissens: An den linken und rechten Rand des grauen Fleecestoffs jeweils ein orangefarbenes Fleeceteil annähen. Die Stoffe dabei rechts auf rechts nähen (schöne Seite auf schöne Seite).


Arbeitsschritt Nr. 10

Der Boden des Außensachs besteht ebenfalls aus einem Stück orangefarbenen Fleece, in dessen Mitte eine ca. 60 cm lange Öffnung geschnitten wird.


Arbeitsschritt Nr. 11

In die Öffnung einen Klettverschluss einnähen.


Arbeitsschritt Nr. 12

Bevor die beiden langen Ränder des Bodenteils mit den Rändern der beiden orangefarbenen Seitenteile vernäht werden (rechts auf rechts), müssen noch die Ränder der Flügel dazwischen geheftet werden. Und zwar so, dass beide Flügel mit der linken Seite nach oben im Außensack liegen.


Arbeitsschritt Nr. 13

Die kurzen Ränder des orangefarbenen Bodenteils mit den kurzen Rändern des grauen Oberteils vernähen (rechts auf rechts).


Arbeitsschritt Nr. 14

Nun en Außensack durch die Klettverschlussöffnung wenden und die beiden Flügel hervorziehen.


Arbeitsschritt Nr. 15

Für die Füllung des Sitzkissens aus einfachem Baumwollstoff einen Innensack nähen, der die gleiche Form wie der Außensack hat.


Arbeitsschritt Nr. 16

Den Innensack befüllen, zum Beispiel mit EPS Perlen, die gewaschen werden können.


Arbeitsschritt Nr. 17

Denn Innensack in das Kissen stopfen und den Klettverschluss schließen.


Fertig

Viel Spaß beim Nachnähen

zurück zur Übersicht

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen
Die Angebote des Monats - 28.06.2019 - 26.07.2019

W6 WERTARBEIT - Angebote des Monats

Diese Website nutzt Dienste von Facebook® u.a. zur Optimierung von Anzeigen. Sie können der Nutzung hier widersprechen. Mehr erfahren