Nähprojekt - Upcycling Rock aus Jeanshose

 

Ist die Lieblings-Jeanshose im Kniebereich alt und löchrig und viel zu Schade zum wegwerfen?

Dann kann man Sie mit dem Upcycling-Projekt zum Rock retten.

artikel1 artikel2  

 

Einstellung für Ihre W6 Nähmaschine

Mechanische Baureihe

Nähnadeln: W6 SuperStretch 90 (HAx1SP)

Stichwahl & Nutzung:

  • Geradstich, Stichlänge 3 – 3,5
  • Versäubern / Abketteln: Federstich oder elastischer Zickzack-Stich
  • Breite 5
  • Länge ca. 1

Computer Baureihe

Nähnadeln: W6 SuperStretch 90 (HAx1SP)

Stichwahl & Nutzung:

  • Geradstich, Stichlänge 3 – 3,5
  • Versäubern / Abketteln: Abkettelstich (Erläuterung im W6-Internetshop unter Hilfe > Maschinentyp > Stichwahl & Nutzung)
  • Alternativ elastischer Zickzack-Stich
  • Breite: 5
  • Länge: ca. 1

Quilt Patchwork Langarm Maschine

Nähnadeln: W6 SuperStretch 90 (HAx1SP)

Stichwahl & Nutzung:

  • Geradstich, Stichlänge 3 – 3,5
  • Versäubern / Abketteln: Federstich oder elastischer Zickzack-Stich
  • Breite 5
  • Länge ca. 1

 

zurück zur Übersicht

 


Das benötigte Material

 

zurück zur Übersicht

 


Die Anleitung Schritt für Schritt

Arbeitsschritt Nr. 1

Die Sticksoftware öffnen.

Auf der linken Seite auf „Stickmuster verwalten“ klicken.

Es öffnet sich die Ansicht mit verschiedenen Stickmustern.

Das Stickmuster „blue flower“ ausgewählen und mit einem Doppelklick öffnen.

Blume1

Die linke Maustaste links oberhalb der Blume geklickt halten und nach rechts unten ziehen, bis sich die komplette Blume in der rechteckigen Markierung befindet. Dann die Maustaste loslassen.

Blume-2

Die Blume ist nun markiert und mit Punkten und rosa Linien markiert. 

Auf der markierten Blume die rechte Maustaste 1x betätigen, dann öffnet sich ein weiteres Menü.

Auf Kopieren klicken.

Noch einmal die rechte Maustaste betätigen und auf Einfügen klicken. Dies so häufig wiederholen bis die Anzahl der gewünschten Blumen erreicht ist.

Diesen Vorgang ebenfalls mit der kleinen Blume wiederholen. 

Achtung, die Blumen liegen direkt übereinander und müssen mit der Maus markiert werden und durch mit gedrückter linker Maustaste versetzt werden. 

Durch erneutes klicken mit der rechten Maustaste das Menü erneut öffnen und die Blume spiegeln (Um X spiegeln).


Arbeitsschritt Nr. 2

Auf der linken Seite in der Software befindet sich der Menüpunkt „Neueinreihung“.

Diesen Punkt mit einem Doppelklick öffnen.

Im neu geöffneten Fenster auf Farben klicken und diese auf Wunsch den Farben nach sortieren.

Im Kopfmenü finden Sie den „Player“. Hiermit können Sie das Sticken des Motivs am Computer simulieren.

Anschließend das Motiv speichern und auf den USB-Stick ausgeben.

Blume-3


Arbeitsschritt Nr. 3

Die Hosenbeide der Jeans kürzen und die Schrittnaht entfernen.

Bild-1jDw9BJdfSPrVu


Arbeitsschritt Nr. 4

Das Stickmotiv am Hosenbein positionieren und sticken.

Bild-2pDs5TyD696DAr


Arbeitsschritt Nr. 5

Die vordere und die hintere Schrittnaht versäubern und mit einem Geradstich zusammennähen.

Den Stoff vor dem zusammennähen begradigen.

Die Nahtzugaben auseinander bügeln und mit einem Geradstich absteppen.

Bild-3VjguXw1xnxUGI


Arbeitsschritt Nr. 6

Den unteren Saum zweimal nach innen falten, bügeln und mit einem Geradstich absteppen.

Bild-4vzelABzruuGg3

Für eine optisch einer Jeansnaht entsprechenden Naht, haben wir den Oberfaden zweimal durch eine 90er SuperStretch-Nadel eingefädelt.

Bild-5z7iW6eC3ch8Wj


Fertig

Viel Spaß beim Nachnähen

fertigBSCUWdnQrJmiZ

zurück zur Übersicht

  Ist die Lieblings-Jeanshose im Kniebereich alt und löchrig und viel zu Schade zum wegwerfen? Dann kann man Sie mit dem Upcycling-Projekt zum Rock retten. Einstellung... mehr erfahren »
Fenster schließen
Nähprojekt - Upcycling Rock aus Jeanshose

 

Ist die Lieblings-Jeanshose im Kniebereich alt und löchrig und viel zu Schade zum wegwerfen?

Dann kann man Sie mit dem Upcycling-Projekt zum Rock retten.

artikel1 artikel2  

 

Einstellung für Ihre W6 Nähmaschine

Mechanische Baureihe

Nähnadeln: W6 SuperStretch 90 (HAx1SP)

Stichwahl & Nutzung:

  • Geradstich, Stichlänge 3 – 3,5
  • Versäubern / Abketteln: Federstich oder elastischer Zickzack-Stich
  • Breite 5
  • Länge ca. 1

Computer Baureihe

Nähnadeln: W6 SuperStretch 90 (HAx1SP)

Stichwahl & Nutzung:

  • Geradstich, Stichlänge 3 – 3,5
  • Versäubern / Abketteln: Abkettelstich (Erläuterung im W6-Internetshop unter Hilfe > Maschinentyp > Stichwahl & Nutzung)
  • Alternativ elastischer Zickzack-Stich
  • Breite: 5
  • Länge: ca. 1

Quilt Patchwork Langarm Maschine

Nähnadeln: W6 SuperStretch 90 (HAx1SP)

Stichwahl & Nutzung:

  • Geradstich, Stichlänge 3 – 3,5
  • Versäubern / Abketteln: Federstich oder elastischer Zickzack-Stich
  • Breite 5
  • Länge ca. 1

 

zurück zur Übersicht

 


Das benötigte Material

 

zurück zur Übersicht

 


Die Anleitung Schritt für Schritt

Arbeitsschritt Nr. 1

Die Sticksoftware öffnen.

Auf der linken Seite auf „Stickmuster verwalten“ klicken.

Es öffnet sich die Ansicht mit verschiedenen Stickmustern.

Das Stickmuster „blue flower“ ausgewählen und mit einem Doppelklick öffnen.

Blume1

Die linke Maustaste links oberhalb der Blume geklickt halten und nach rechts unten ziehen, bis sich die komplette Blume in der rechteckigen Markierung befindet. Dann die Maustaste loslassen.

Blume-2

Die Blume ist nun markiert und mit Punkten und rosa Linien markiert. 

Auf der markierten Blume die rechte Maustaste 1x betätigen, dann öffnet sich ein weiteres Menü.

Auf Kopieren klicken.

Noch einmal die rechte Maustaste betätigen und auf Einfügen klicken. Dies so häufig wiederholen bis die Anzahl der gewünschten Blumen erreicht ist.

Diesen Vorgang ebenfalls mit der kleinen Blume wiederholen. 

Achtung, die Blumen liegen direkt übereinander und müssen mit der Maus markiert werden und durch mit gedrückter linker Maustaste versetzt werden. 

Durch erneutes klicken mit der rechten Maustaste das Menü erneut öffnen und die Blume spiegeln (Um X spiegeln).


Arbeitsschritt Nr. 2

Auf der linken Seite in der Software befindet sich der Menüpunkt „Neueinreihung“.

Diesen Punkt mit einem Doppelklick öffnen.

Im neu geöffneten Fenster auf Farben klicken und diese auf Wunsch den Farben nach sortieren.

Im Kopfmenü finden Sie den „Player“. Hiermit können Sie das Sticken des Motivs am Computer simulieren.

Anschließend das Motiv speichern und auf den USB-Stick ausgeben.

Blume-3


Arbeitsschritt Nr. 3

Die Hosenbeide der Jeans kürzen und die Schrittnaht entfernen.

Bild-1jDw9BJdfSPrVu


Arbeitsschritt Nr. 4

Das Stickmotiv am Hosenbein positionieren und sticken.

Bild-2pDs5TyD696DAr


Arbeitsschritt Nr. 5

Die vordere und die hintere Schrittnaht versäubern und mit einem Geradstich zusammennähen.

Den Stoff vor dem zusammennähen begradigen.

Die Nahtzugaben auseinander bügeln und mit einem Geradstich absteppen.

Bild-3VjguXw1xnxUGI


Arbeitsschritt Nr. 6

Den unteren Saum zweimal nach innen falten, bügeln und mit einem Geradstich absteppen.

Bild-4vzelABzruuGg3

Für eine optisch einer Jeansnaht entsprechenden Naht, haben wir den Oberfaden zweimal durch eine 90er SuperStretch-Nadel eingefädelt.

Bild-5z7iW6eC3ch8Wj


Fertig

Viel Spaß beim Nachnähen

fertigBSCUWdnQrJmiZ

zurück zur Übersicht

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen