Nähprojekt - Die Tasche für alle Eventualitäten

 

Jahreszeiten[nbsp]- Übergangszeiten.[nbsp]Damit[nbsp]stets die richtigen und wichtigen Utensilien dabei[nbsp]sind ist ein schickes Täschen notwendig.
Ein dünner Schal, falls es kalt wird? Schminkutensilien, Ersatzstrümpfchen und sonstige persönliche Gegenstände sollten stets griffbereit sein.
"Die Tasche für alle Eventualitäten" kann in allen erdenklichen Größen hergestellt werden und findet alternativ auch als Hand- oder Sporttasche Verwendung.


 

Einstellung für Ihre W6 Nähmaschine

Mechanische Baureihe

Nähnadeln: W6-Titanium 80 - 90

Stichwahl & Nutzung:

  • Geradstich, Stichlänge 3 – 3,5
  • Versäubern / Abketteln: Federstich oder elastischer Zickzack-Stich
  • Breite 5
  • Länge ca. 1

Computer Baureihe

Nähnadeln: W6-Titanium 80 - 90

Stichwahl & Nutzung:

  • Geradstich, Stichlänge 3 – 3,5
  • Versäubern / Abketteln: Abkettelstich (Erläuterung unter Hilfe -> Maschinentyp -> Stichwahl & Nutzung)
  • Alternativ elastischer Zickzack-Stich
  • Breite: 5
  • Länge: ca. 1

Quilt Patchwork Langarm Maschine

Nähnadeln: W6-Titanium 80 - 90

Stichwahl & Nutzung:

  • Geradstich, Stichlänge 3 - 3,5
  • Versäubern / Abketteln: Federstich oder elastischer Zickzack-Stich
  • Breite 5
  • Länge ca. 1

zurück zur Übersicht

 


Das benötigte Material

zurück zur Übersicht

 


Die Anleitung Schritt für Schritt

Arbeitsschritt Nr. 1

Die Maße für die Tasche festlegen.
In der Tasche sollte eine Kladde in A5-Format bequem Platz finden.


Arbeitsschritt Nr. 2

Die Teile nach folgendem Muster zuschneiden:

Schnittteil A für die inneren Reißverschlusstaschen: 2 x aus Außenstoff, 6 x aus Futterstoff.
Maße inkl. Nahtzugaben: 25 x 19 cm, die unteren Ecken werden mit Hilfe eines Glases o. ä. als Schablone abgerundet.

Schnittteil B für die innere Außentasche: 2 x aus Futterstoff zuschneiden.
Maße inkl. Nahtzugaben: 30 x 25 cm. Da dieser Stoffteil gefaltet wird werden alle 4 Ecken mit Hilfe eines Glases o. ä. Schablone abgerundet.

Schnittteil C für die Außentasche: 2 x aus Außenstoff zuschneiden.
Maße inkl. Nahtzugaben: 12 x 25 cm, die unteren Ecken werden ebenfalls abgerundet.

Schnittteil D für das Seitenteil und den Boden: 1 x aus Futterstoff, 1 x aus Außenstoff.
Maße inkl .Nahtzugaben: 12 x 60 cm, zur Sicherheit noch einmal nachmessen, da die abgerundeten Ecken die Größe beeinflussen


Arbeitsschritt Nr. 3

Schnittteil B links auf links falten.
Die obere Kante knapp durch Einsatz des Nahtschatten- oder Blindstichfußes mit dem Geradstich absteppen. Die Nadelposition durch die Stichbreite anpassen.

Die obere Kante von Schnittteil D mit einem Schrägband versäubern und es dann auf die Schnittteile B legen um Facheinteilungen mit einen Geradstich aufzunähen.


Arbeitsschritt Nr. 4

Reißverschlüsse in die Schnittteile A einnähen. Die Reißverschlußtaschen sind dabei an beiden Seiten und unten noch offen.

Auf Wunsch können auch Henkel als Griffe eingearbeitet werden. Dazu werden Stoffstreifen gefertigt. Eine genaue Anleitung gibt es in unserem Nähprojekt Klammerbeutel unter Punkt 6.


Arbeitsschritt Nr. 5

Die Außentaschen wie unter Punkt 3 beschrieben auf die Taschen mit dem Reißverschluss legen und ggf. weitere Unterteilungen einnähen.


Arbeitsschritt Nr. 6

Die Schnittteile D rechts auf rechts legen und die kurzen Seiten zusammen nähen.
Die Stoffteile wenden und die kurzen Seiten knappkantig absteppen. Hier kann ggf. ein Band für einen Schlüsselanhänger eingearbeitet werden.

Ggf. Druckknöpfe anbringen


Arbeitsschritt Nr. 7

Den Boden aus den Schnittteilen D mit der Innenseite an die Außentasche heften.

W6-Tipp: Hierfür eignen sich Stoffklammern hervorragend.

Die offenen Kanten werden anschließend mit einem Schrägband eingefasst.


Fertig

Viel Spaß beim Nachnähen

zurück zur Übersicht

  Jahreszeiten[nbsp]- Übergangszeiten.[nbsp]Damit[nbsp]stets die richtigen und wichtigen Utensilien dabei[nbsp]sind ist ein schickes Täschen notwendig. Ein dünner Schal, falls es kalt wird?... mehr erfahren »
Fenster schließen
Nähprojekt - Die Tasche für alle Eventualitäten

 

Jahreszeiten[nbsp]- Übergangszeiten.[nbsp]Damit[nbsp]stets die richtigen und wichtigen Utensilien dabei[nbsp]sind ist ein schickes Täschen notwendig.
Ein dünner Schal, falls es kalt wird? Schminkutensilien, Ersatzstrümpfchen und sonstige persönliche Gegenstände sollten stets griffbereit sein.
"Die Tasche für alle Eventualitäten" kann in allen erdenklichen Größen hergestellt werden und findet alternativ auch als Hand- oder Sporttasche Verwendung.


 

Einstellung für Ihre W6 Nähmaschine

Mechanische Baureihe

Nähnadeln: W6-Titanium 80 - 90

Stichwahl & Nutzung:

  • Geradstich, Stichlänge 3 – 3,5
  • Versäubern / Abketteln: Federstich oder elastischer Zickzack-Stich
  • Breite 5
  • Länge ca. 1

Computer Baureihe

Nähnadeln: W6-Titanium 80 - 90

Stichwahl & Nutzung:

  • Geradstich, Stichlänge 3 – 3,5
  • Versäubern / Abketteln: Abkettelstich (Erläuterung unter Hilfe -> Maschinentyp -> Stichwahl & Nutzung)
  • Alternativ elastischer Zickzack-Stich
  • Breite: 5
  • Länge: ca. 1

Quilt Patchwork Langarm Maschine

Nähnadeln: W6-Titanium 80 - 90

Stichwahl & Nutzung:

  • Geradstich, Stichlänge 3 - 3,5
  • Versäubern / Abketteln: Federstich oder elastischer Zickzack-Stich
  • Breite 5
  • Länge ca. 1

zurück zur Übersicht

 


Das benötigte Material

zurück zur Übersicht

 


Die Anleitung Schritt für Schritt

Arbeitsschritt Nr. 1

Die Maße für die Tasche festlegen.
In der Tasche sollte eine Kladde in A5-Format bequem Platz finden.


Arbeitsschritt Nr. 2

Die Teile nach folgendem Muster zuschneiden:

Schnittteil A für die inneren Reißverschlusstaschen: 2 x aus Außenstoff, 6 x aus Futterstoff.
Maße inkl. Nahtzugaben: 25 x 19 cm, die unteren Ecken werden mit Hilfe eines Glases o. ä. als Schablone abgerundet.

Schnittteil B für die innere Außentasche: 2 x aus Futterstoff zuschneiden.
Maße inkl. Nahtzugaben: 30 x 25 cm. Da dieser Stoffteil gefaltet wird werden alle 4 Ecken mit Hilfe eines Glases o. ä. Schablone abgerundet.

Schnittteil C für die Außentasche: 2 x aus Außenstoff zuschneiden.
Maße inkl. Nahtzugaben: 12 x 25 cm, die unteren Ecken werden ebenfalls abgerundet.

Schnittteil D für das Seitenteil und den Boden: 1 x aus Futterstoff, 1 x aus Außenstoff.
Maße inkl .Nahtzugaben: 12 x 60 cm, zur Sicherheit noch einmal nachmessen, da die abgerundeten Ecken die Größe beeinflussen


Arbeitsschritt Nr. 3

Schnittteil B links auf links falten.
Die obere Kante knapp durch Einsatz des Nahtschatten- oder Blindstichfußes mit dem Geradstich absteppen. Die Nadelposition durch die Stichbreite anpassen.

Die obere Kante von Schnittteil D mit einem Schrägband versäubern und es dann auf die Schnittteile B legen um Facheinteilungen mit einen Geradstich aufzunähen.


Arbeitsschritt Nr. 4

Reißverschlüsse in die Schnittteile A einnähen. Die Reißverschlußtaschen sind dabei an beiden Seiten und unten noch offen.

Auf Wunsch können auch Henkel als Griffe eingearbeitet werden. Dazu werden Stoffstreifen gefertigt. Eine genaue Anleitung gibt es in unserem Nähprojekt Klammerbeutel unter Punkt 6.


Arbeitsschritt Nr. 5

Die Außentaschen wie unter Punkt 3 beschrieben auf die Taschen mit dem Reißverschluss legen und ggf. weitere Unterteilungen einnähen.


Arbeitsschritt Nr. 6

Die Schnittteile D rechts auf rechts legen und die kurzen Seiten zusammen nähen.
Die Stoffteile wenden und die kurzen Seiten knappkantig absteppen. Hier kann ggf. ein Band für einen Schlüsselanhänger eingearbeitet werden.

Ggf. Druckknöpfe anbringen


Arbeitsschritt Nr. 7

Den Boden aus den Schnittteilen D mit der Innenseite an die Außentasche heften.

W6-Tipp: Hierfür eignen sich Stoffklammern hervorragend.

Die offenen Kanten werden anschließend mit einem Schrägband eingefasst.


Fertig

Viel Spaß beim Nachnähen

zurück zur Übersicht

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen
Die Angebote des Monats - 28.06.2019 - 26.07.2019

W6 WERTARBEIT - Angebote des Monats

Diese Website nutzt Dienste von Facebook® u.a. zur Optimierung von Anzeigen. Sie können der Nutzung hier widersprechen. Mehr erfahren